Unwrap Festival: Wie die Howest University Studenten animiert, mehr als nur Spieleentwicklung zu sehen

14. Februar 2023
Wir alle kennen dieses beklemmende Gefühl, das wir hatten, als wir vom Studium ins echte Arbeitsleben eingetreten sind. Nach Jahren, in denen alles für einen geplant wurde, mussten wir nun selbst unser eigenes Abenteuer anpacken. Zum Glück haben Studenten im Echtzeit-Entwicklungsbereich einen großen Vorteil: Immer mehr Branchen sehen in Fertigkeiten rund um eine Spielengine die Wegbereiter zum nächsten großen Wurf.

Sehen Sie sich nur an, wie schnell TV- und Filmstudios von traditionellen Filmsets zu In-Kamera-VFX, LED-Bühnen und Echtzeit-Arbeitsabläufen in Filmen wie The Matrix Resurrections übergegangen sind. Oder wie Musiker und Musiklabels VR-Erlebnisse in Fortnite erschaffen, die bei den größten Musikportalen die Frage aufkommen ließen: „Was kommt als Nächstes?“. Gemischte Realitätsspektakel sind sogar schon Teil riesiger Veranstaltungen und machen aus einem gewöhnlichen Erlebnis virale Momente.

Die Welt bietet unzählige Möglichkeiten für Studenten aus diesen Bereichen, aber vielen ist das gar nicht bewusst.

Die Howest University of Applied Sciences will das ändern. Dazu veranstaltet die Universität ein Festival, bei dem die Studenten nicht nur für die Möglichkeiten sensibilisiert werden, sondern auch erste Kontakte knüpfen können, die vielleicht zu ihrem späteren Traumjob führen. Nach den ersten beiden Jahren erkennen Studenten mehr und mehr, dass die Spieleentwicklungsfertigkeiten so etwas wie ein goldenes Ticket für sie sind.

Ausgewählte Karrieremöglichkeiten

Beim Unwrap Festival geht es nur um Begegnungen, insbesondere um Überschneidungen zwischen Spielen und Unterhaltung, seien es nun Filme, Musik, Medien oder interaktive Designs, die sich zu einem Markenzeichen transmedialer Kampagnen entwickelt haben. Jedes Jahr gibt es zahlreiche verschiedene Themen und Vorträge, aber sie folgen alle einem Leitmotiv.

Am Anfang standen Überlegungen, wie die Musikbranche mehr Spieleentwicklungstechnik einsetzen könnte und wie man mit den COVID-19-Herausforderungen umgehen würde. Dieses Jahr steht ganz im Zeichen von virtuellen Produktionen und den Möglichkeiten von Web3. Die Angebote verändern und entwickeln sich von Jahr zu Jahr und folgen Trends in der realen Arbeitswelt, damit Studenten einen direkten Draht zu tatsächlichen Entwicklungen haben.

Für die Howest University ist es wichtig, dass Studenten die Chance haben, sich an diesen Veränderungen zu beteiligen.

„Unsere Kurspläne sind bereits darauf ausgerichtet, Studenten auch in Anwendungen zu unterrichten, die über die Spieleentwicklung hinausgehen. Viele unserer Kurse, etwa Kommunikation, Angewendete Spiele, Prototyping, Unternehmensführung, vermitteln vielfältig anwendbares Wissen“, sagt Rik Leenknegt, Academic Director der DAE Studios der Howest University. „Die Herausforderung liegt nicht in den Fertigkeiten selbst, sondern dem Erwecken des Interesses an der Unterhaltungsindustrie. Wir möchten, dass unsere Studenten wissen, dass ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung stehen.“

Perspektiven eröffnen

Wie beim Aufbau einer Karriere ist der Weg jedoch auch hier nicht glasklar vorgegeben und erfordert viel Ausprobieren. Das Geheimnis von Unwrap liegt in der Aufdeckung der Möglichkeiten. Wenn Leute mehr und neue Wege gezeigt bekommen, erweitert das ihre Perspektiven und Vorstellungen. Werden diese Momente dann noch von Leuten vorgestellt, die damit bereits Erfolg hatten, führt das zu nachhaltiger Inspiration. So wenden sich die Leute dann spannenden, neuen Tätigkeiten zu.
Die Organisatoren wissen das sehr genau. Deshalb ist Unwrap so gestaltet, dass es diese Momente fördert und Besucher über 30 Vorträge und persönliche Gesprächsrunden aufsuchen können, die sich darauf konzentrieren, wie Technologie aus der Spieleentwicklung die Unterhaltungsindustrie (zum Besseren) verändert.

„Wir möchten inspirieren. Aus dem Grund suchen wir jedes Jahr führende Persönlichkeiten für unsere Vorträge und Demonstrationen von coolen, kreativen und innovativen technologischen Anwendungen, die sich nicht nur auf einen einzigen Aspekt beschränken“, sagt Leenknegt.

Besucher kommen so mit Musikern in Kontakt, die VR-Erlebnisse für ihre Alben entwickelt haben, oder mit Wissenschaftlern, die über Fortschritte in der künstlichen Intelligenz und ihrem Einfluss auf VFX berichten. Auf dem Festival hat sogar bereits der Accessibility Lead von Xbox Games Studios über die Bedeutung von Barrierefreiheit und Zugänglichkeit in Spielen gesprochen.

Auf dem Unwrap können Studenten schnell die vielfältigen Möglichkeiten moderner Echtzeit-Projekt erleben und erfahren hautnah, wie und warum sich verschiedenste Branchen genau jetzt so stark im Wandel befinden.

Kontakte knüpfen

Die Vorstellung großer Ideen ist aber nur der Anfang. Unwrap ermutigt die Studenten auch, ihrer Neugier nachzugehen und die Karrieremesse zu besuchen. Oder Gastsprechern und/oder Ausstellern weitere Fragen zu stellen. Kurzum: Sie bekommen alle Unterstützung, um eine passende Karriere zu finden oder um herauszufinden, ob sie sich auf bestimmte Fähigkeiten konzentrieren wollen. 2022 nahmen 70–80 Organisationen am Unwrap Festival teil, wodurch Studenten vielen unterschiedlichen Experten zuhören konnten.

Die meisten Studenten werden Karrieren in bestehenden Unternehmen finden, aber Howest versucht auch, Möglichkeiten für Studenten mit mehr Unternehmergeist zu bieten. Diese finden im Laufe des akademischen Jahres statt, wenn Studenten an Projektvorstellungskursen teilnehmen, und kulminiert im Festival, wo sie anderen Start-ups bei der Vorstellung ihrer Ideen und Geschäftspläne vor Investoren zusehen können. Ein positiver Nebeneffekt dieser einzigartigen Verbindung aus Lehre und Festival liegt darin, dass die Studenten wichtige Erkenntnisse aus Rückmeldungen von Investoren mitnehmen können, wie bestimmte Personen auf Ideen und Vorstellungen reagieren. Auch wenn sie selbst nicht diesen Karriereweg wählen, verbessert es ihre Karriereentwicklung.

„Studenten sind sehr oft überrascht, was sie alles mit ihren Fähigkeiten anfangen können“, erklärt Leenknegt. „Man bekommt viel zu leicht einen Tunnelblick, wenn man sich auf den Uniabschluss konzentriert, und sieht sich gar nicht mehr nach anderen Möglichkeiten um. Unwrap ist eine weitere Möglichkeit, dank der Studenten herausfinden können, was sie wirklich tun wollen.“

    Vermitteln Sie jetzt Echtzeit-Entwicklungsfähigkeiten

    Melden Sie sich für unseren Bildungs-Newsletter an und erhalten Sie Updates und kostenlose, hilfreiche Lernressourcen zur Integration der Unreal Engine in Ihren Lehrplan und zur Vorbereitung Ihrer Lernenden auf eine immersive Welt.
    Besuchen Sie uns online oder persönlich auf der GDC 2024.
    Event
    17. Januar

    Besuchen Sie uns online oder persönlich auf der GDC 2024.

    Schauen Sie sich State of Unreal an, um die neuesten Ankündigungen zu Epic und unseren Partnern zu erhalten, vertiefen Sie sich in unsere Tech-Talks und lassen Sie sich von unseren Sitzungen und dem Learning Theater inspirieren und informieren.
    Besuchen Sie uns online oder persönlich auf der GDC 2024.
    Event

    Besuchen Sie uns online oder persönlich auf der GDC 2024.

    Schauen Sie sich State of Unreal an, um die neuesten Ankündigungen zu Epic und unseren Partnern zu erhalten, vertiefen Sie sich in unsere Tech-Talks und lassen Sie sich von unseren Sitzungen und dem Learning Theater inspirieren und informieren.
    GDC 2023
    Event
    15. Februar

    GDC 2023

    Besuchen Sie Epic Games auf der GDC 2023 für State of Unreal, faszinierende Tech-Vorträge und die Gelegenheit, die neuesten Unreal Engine-Spiele an unseren Ständen auf der Showbühne zu spielen. 
    GDC 2023
    Event

    GDC 2023

    Besuchen Sie Epic Games auf der GDC 2023 für State of Unreal, faszinierende Tech-Vorträge und die Gelegenheit, die neuesten Unreal Engine-Spiele an unseren Ständen auf der Showbühne zu spielen. 
    Kostenlose Inhalte auf dem Unreal Marketplace – Februar 2024
    Neuigkeiten
    6. Februar

    Kostenlose Inhalte auf dem Unreal Marketplace – Februar 2024

    Fantasy-Inneneinrichtung, stilisierte Kristallminen, eine Reise zurück in die Neunziger und vieles mehr – die kostenlosen 3D-Assets im Februar auf dem Unreal Engine Marketplace sind da!
    Kostenlose Inhalte auf dem Unreal Marketplace – Februar 2024
    Neuigkeiten

    Kostenlose Inhalte auf dem Unreal Marketplace – Februar 2024

    Fantasy-Inneneinrichtung, stilisierte Kristallminen, eine Reise zurück in die Neunziger und vieles mehr – die kostenlosen 3D-Assets im Februar auf dem Unreal Engine Marketplace sind da!