Bild mit freundlicher Genehmigung von GRX Immersive Labs

Immersives Storytelling: neue Möglichkeiten für die nächste Generation von XR-Unternehmern

8. Dezember 2022
Das Potenzial immersiver Inhalte kann so grenzenlos sein, dass viele, die es für sich selbst entdeckt haben, auch anderen diese Möglichkeiten eröffnen wollen. Das ist auch der Fall für Alton Glass, der eine Karriere im Bereich Kinofilm und Fernsehen mit modernsten kreativen Technologien ergänzt. Er ist fest entschlossen, dieses Wissen und diese Möglichkeiten mit einer neuen Generation von Entwicklern zu teilen.

Seit Kurzem bietet das kreative Technologiestudio von Glass, GRX Immersive, eine Reihe von Kursen zur virtuellen Produktion (VP) an, die Grundlagen der Unreal Engine und VR-Technologie mit grundlegenden VP-Workflows kombinieren.

Das Ergebnis ist ein Programm, das es den Absolventen ermöglicht, interaktive Erlebnisse basierend auf ihren kreativen Instinkten zu erschaffen. Im Verlauf einiger Wochen erlernen sie das nötige Wissen zur Gestaltung von Leveln, Erschaffung von Landschaften, Verwendung von Blueprints und Erstellung von Sequenzen für ihre Geschichten. Am Ende ist es Zeit für ein Abschlussprojekt, in dem die Studenten ihr neues Wissen für eine Reihe von Möglichkeiten einsetzen.

Die Macht der VR-Bildung

Es mag wie eine drastische Kehrtwende klingen, aber es ist kein Wunder, dass Glass so bereitwillig auf immersives Storytelling setzte. Die Technologie, die hinter diesen Erlebnissen steht, bietet Kreativen eine Fülle von Möglichkeiten, sich auszudrücken und gleichzeitig auf sehr persönliche und kollektive Erfahrungen zuzugreifen. Das ist für jemanden, der hauptberuflich Geschichten erzählt, sehr reizvoll.

„Gemeinsam mit Digital Domain an The March zu arbeiten, hat mir das sprichwörtliche Licht aufgehen lassen“, erklärt Glass. The March wurde 2020 von TIME und Executive Producer Viola Davis veröffentlicht und erweckt einen der berühmtesten Momente der amerikanischen Geschichte zu neuem Leben: den Marsch auf Washington für Arbeit und Freiheit im Jahr 1963. Glass konnte erleben, wie Dr. King dank der Unreal Engine zum Leben erweckt wurde: Es war, als hätte er ein Headset aufgesetzt und sei in der Zeit zurückgereist.

„Es war unglaublich, wie die Leute in diesem VR-Spielerlebnis durch die Geschichte wanderten, Sprechchöre anstimmten, mitmarschierten und weinend in unsere Zeit zurückkehrten, als wären sie wirklich im Jahre 1963 mit den anderen 200.000 Demonstranten gelaufen“, erinnert er sich.

Glass war inspiriert und begann The Unreal Fellowship, ein einmonatiges Lernerlebnis, mit dem Experten aus den Gebieten Animation, Film und VFX den Umgang mit der Unreal Engine lernen. Dieser Kurs bestärkte Glass nicht nur in seinem Wunsch, in diesem aufregenden neuen Medium tätig zu werden, sondern auch darin, es der nächsten Generation von Entwicklern zu ermöglichen, ihre Geschichten mit immersiver Technologie zu erzählen.

„Unser Kurs soll anderen nutzen und sie inspirieren“, sagt er. „Wir wollen ganz einfach Gelegenheiten für andere schaffen, und wir sind der Meinung, dass dies ein großartiges Instrument ist, um Kunstschaffende zu befähigen, Welten zu erbauen und kreative Unternehmer zu werden."
Bild mit freundlicher Genehmigung von GRX Immersive Labs

Visualisierung von Geschichten

Heute eröffnet sein neunwöchiger Kurs den Studenten neue Wege, indem er ihnen zeigt, wie sie von den Grundlagen der Welterschaffung zur Szenenbevölkerung übergehen und den Unreal Marketplace nutzen, um den Prozess zu beschleunigen. Über den gesamten Kurs verteilt gibt es dann kleine Aufgaben, die den Studenten zeigen, wie die Unreal Engine, die VR-Technologie und die virtuellen Produktionsprozesse zusammenkommen, um ihnen zu helfen, ihre Geschichte zu erzählen.
Bild mit freundlicher Genehmigung von GRX Immersive Labs
Da einige der Kursteilnehmer keinerlei Vorwissen besitzen, ermutigt GRX diese, mit ihrer kreativen Energie und einzigartigen Perspektive zu arbeiten und darauf zu vertrauen, dass das technische Wissen folgen wird. Wenn die Teilnehmer ihre Stärken nutzen, führt sie das zum Erfolg. Vielleicht lernen sie nicht alles, aber jeder Teilnehmer verlässt den Kurs mit genug Wissen, um eine Idee weiterzuentwickeln.
 

Um den Kurs abzuschließen, müssen die Lernenden mit der Unreal Engine einen Pitch, ein visuelles Storyboard oder eine Szene ihres Projekts erstellen. Die Teilnehmer werden dazu ermutigt, sämtliche anwendbaren Fähigkeiten zu nutzen, um ihre Ideen auszuarbeiten – die einzigen Grenzen sind ihnen durch Zeit und ihre Vorstellungskraft gesetzt.

„Fortnite inspiriert die Leute, also haben wir eine Menge Leute Konzepte aus Videospielen weiterentwickeln sehen. Unsere Geschichtenerzähler schränken sich aber keinesfalls ein. Sie haben bisher beinahe jedes Genre ausprobiert – von Horror über Science Fiction bis hin zu Action und Fantasy. Wir haben sogar schon wunderbare Ideen mit sozialer Wirkung gesehen, wie z. B. ein Stadtplanungsprojekt in Detroit, bei dem die Gestaltung der Kommune mit architektonischen Renderings präsentiert wurde,“, sagt Glass.
Bild mit freundlicher Genehmigung von GRX Immersive Labs
Da er mit seiner Leidenschaft für immersives Storytelling ein florierendes Technologiestudio aufbaute, weiß Glass nur zu gut, dass technische Möglichkeiten allein nicht immer zu Erfolg in der Branche führen. Daher will der Kurs seinen Teilnehmern auch kreative Geschäftsführung vermitteln und ihnen alle Fertigkeiten mitgeben, die für eine Geschäftsgründung oder den Schritt in die Selbstständigkeit in der kreativen Branche erforderlich sind.

„Wir erforschen diverse Bereiche der Branche, nicht nur Film, Fernsehen und Gaming, und wollen den Teilnehmern vermitteln, wie sie ihr Können in diesen Branchen einsetzen“, merkt Glass an. „Museen, Gesundheitswesen, Einzelhandel, Stadtentwicklung – es gibt im Moment viele Gelegenheiten. Manchmal müssen die Lernenden nur etwas über ihren Tellerrand hinaus schauen.“
Bild mit freundlicher Genehmigung von GRX Immersive Labs

Eine Erweiterung des 3D-Storytellings

Dieser Ehrgeiz ist nicht darauf beschränkt, weiteren Lernenden in den USA die Nutzung immersiven Storytellings zu vermitteln. Eines der wichtigsten Vorhaben von GRX ist eine erhöhte Diversität in diesem wachsenden Technologiebereich. Im Kurs sind vielfältige Hintergründe und Perspektiven willkommen, was in Kombination mit einer Zusammenarbeit mit Programmen wie dem Elizabeth Youth Theatre Ensemble, der Handy Foundation sowie der National Urban League laut Glass dazu beitragen soll, in der gesamten XR-Branche mehr Diversität bei Mitarbeitern, Teams und Führungspersonal zu schaffen.

Dieser Ehrgeiz beeinflusst auch Glass’ Arbeit mit der Unreal Engine. Einige Teilnehmer des Kurses wollen Geschichten erzählen, die ihre Lebenserfahrungen widerspiegeln oder Charaktere enthalten, die aussehen wie sie. Leider gibt es auf dem Unreal Marketplace nicht allzu viele Assets, was die Erschaffung dieser Geschichten erschwert. Daher ermutigt Glass Entwickler dazu, Assets zu kreieren, die Welten und Charaktere repräsentieren, die im immersiven Storytelling oft übersehen werden, und so zum XR-Marketplace beizutragen. Viele Teilnehmer haben bereits damit begonnen.

Die GRX-Kurse und die XR-Lernplattform sind aktuell in den USA verfügbar, sollen aber bald international zugänglich gemacht werden. Das Programm wächst dank Partnerschaften mit Tech-Unternehmen wie Elektrashock, AMD, Meta Reality Labs und Jugendorganisationen wie Better Youth und Baron Jay Foundation weiterhin. Innovative Wohltätigkeitsorganisationen wie die Surdna Foundation helfen mit Spenden für Infrastruktur und Branchenriesen wie Verizon Innovative Learning 5G Labs arbeiten mit GRX zusammen, um Musik-Lernplattformen wie Art Beats Tech zu entwickeln.

Wenn Glass auf die Resultate des Kurses zurückblickt, ist er stolz darauf, wie weit immersives Storytelling in das Bewusstsein der Gesellschaft gerückt ist. „Die meisten Teilnehmer wussten vorher nichts von diesen Möglichkeiten, Berufen oder Werkzeugen“, erinnert er sich. „Am Ende des Kurses helfen wir ihnen dabei, die nächsten Schritte zu planen und ihr neues Wissen bestens zu nutzen und anzuwenden. Wir haben Schülerinnen und Schüler, die neue Wege gehen und Erwachsene, die ihren Beruf wechseln wollen. Immersives Storytelling bietet ihnen allen mehr als genug Freiraum.“

Den Januar-Kursplan von GRX Immersive finden Sie hier.

    Sichern Sie sich die Unreal Engine noch heute!

    Sichern Sie sich das offenste und fortschrittlichste Werkzeug der Welt. 
    Die Unreal Engine wird mit allen Funktionen und vollem Zugriff auf den Quellcode geliefert und ist sofort einsatzbereit.
    Besuchen Sie uns online oder persönlich auf der GDC 2024.
    Event
    17. Januar

    Besuchen Sie uns online oder persönlich auf der GDC 2024.

    Schauen Sie sich State of Unreal an, um die neuesten Ankündigungen zu Epic und unseren Partnern zu erhalten, vertiefen Sie sich in unsere Tech-Talks und lassen Sie sich von unseren Sitzungen und dem Learning Theater inspirieren und informieren.
    Besuchen Sie uns online oder persönlich auf der GDC 2024.
    Event

    Besuchen Sie uns online oder persönlich auf der GDC 2024.

    Schauen Sie sich State of Unreal an, um die neuesten Ankündigungen zu Epic und unseren Partnern zu erhalten, vertiefen Sie sich in unsere Tech-Talks und lassen Sie sich von unseren Sitzungen und dem Learning Theater inspirieren und informieren.
    GDC 2023
    Event
    15. Februar

    GDC 2023

    Besuchen Sie Epic Games auf der GDC 2023 für State of Unreal, faszinierende Tech-Vorträge und die Gelegenheit, die neuesten Unreal Engine-Spiele an unseren Ständen auf der Showbühne zu spielen. 
    GDC 2023
    Event

    GDC 2023

    Besuchen Sie Epic Games auf der GDC 2023 für State of Unreal, faszinierende Tech-Vorträge und die Gelegenheit, die neuesten Unreal Engine-Spiele an unseren Ständen auf der Showbühne zu spielen. 
    Kostenlose Inhalte auf dem Unreal Marketplace – Februar 2024
    Neuigkeiten
    6. Februar

    Kostenlose Inhalte auf dem Unreal Marketplace – Februar 2024

    Fantasy-Inneneinrichtung, stilisierte Kristallminen, eine Reise zurück in die Neunziger und vieles mehr – die kostenlosen 3D-Assets im Februar auf dem Unreal Engine Marketplace sind da!
    Kostenlose Inhalte auf dem Unreal Marketplace – Februar 2024
    Neuigkeiten

    Kostenlose Inhalte auf dem Unreal Marketplace – Februar 2024

    Fantasy-Inneneinrichtung, stilisierte Kristallminen, eine Reise zurück in die Neunziger und vieles mehr – die kostenlosen 3D-Assets im Februar auf dem Unreal Engine Marketplace sind da!